Aktuelles                         


3.Kreisklasse Ost St. 1: SV Germania Breselenz – SSV Gusborn, 0:4 (0:1), Jameln


Für SV Germania Breselenz gab es in der Partie gegen SSV Gusborn, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SSV Gusborn heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel hatte SSV Gusborn für sich entschieden und einen 6:3-Sieg gefeiert.

Rafal Kopiecki brachte den Gast in der 20. Minute nach vorn. Mit einem Doppelwechsel holte Timo Fox Lars-Patrick Assmann und Moritz-Martin Schwarzkopf vom Feld und brachte Muhammed Masum Teymur und Abdaluh Abdaluh Abdaluh ins Spiel (33.). SV Germania Breselenz brauchte den Ausgleich, aber die Führung von SSV Gusborn hatte bis zur Pause Bestand. Mit den Treffern zum 4:0 (60./73./80.) sicherte Kopiecki SSV Gusborn nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Am Ende schlug SSV Gusborn SV Germania Breselenz auswärts.

SV Germania Breselenz muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der Heimmannschaft immens. Im Sturm von SV Germania Breselenz stimmt es ganz und gar nicht: Elf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von SV Germania Breselenz alles andere als positiv.

Trotz der drei Zähler machte SSV Gusborn im Klassement keinen Boden gut. Bei Team von Torsten Leist greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt SSV Gusborn die beste Defensive der 3.Kreisklasse Ost St. 1. Nur einmal gab sich SSV Gusborn bisher geschlagen.

Nächster Prüfstein für SV Germania Breselenz ist auf gegnerischer Anlage die Zweitvertretung von FSG Südkreis (Sonntag, 13:00 Uhr). SSV Gusborn misst sich am gleichen Tag mit SV Elbufer. im Spitzenspiel




3.Kreisklasse Ost St. 1: TuS Lübbow – SSV Gusborn, 0:3 (0:1), Lübbow


Mit TuS Lübbow und SSV Gusborn trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für TuS Lübbow schien SSV Gusborn aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SSV Gusborn heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Rafal Kopiecki trug sich in der 25. Spielminute in die Torschützenliste ein. TuS Lübbow stellte in der 30. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Christopher DominikNico Magens und Niklas Lühr für Florian WinterhoffSebastian Peters und Martin Richter auf den Platz. SSV Gusborn hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Kevin Müller erhöhte für den Gast auf 2:0 (49.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Kopiecki, als er das 3:0 für die Mannschaft von Trainer Torsten Leist besorgte (78.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Mario Schmerler stand der Auswärtsdreier für SSV Gusborn. TuS Lübbow wurde mit 3:0 besiegt.

Große Sorgen wird sich Alexander Holz um die Defensive machen. Schon 13 Gegentore kassierte TuS Lübbow. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Das Heimteam muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom vierten Platz angehen. In dieser Saison sammelte TuS Lübbow bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Im letzten Hinrundenspiel errang SSV Gusborn drei Zähler und weist als Tabellenzweiter nun insgesamt zwölf Punkte auf. Erfolgsgarant von SSV Gusborn ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 22 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von SSV Gusborn.

Während TuS Lübbow am kommenden Sonntag die Reserve von FSG Südkreis empfängt, bekommt es SSV Gusborn am selben Tag mit SV Germania Breselenz zu tun.




Rückblick zu unseren Jubiläumsveranstaltungen:

Nochmal ein großen Dank an allen  Helfern, ohne die diese Veranstaltungen gar nicht möglich gewesen wäre!!!

Es waren alle Veranstaltungstage gelungen!!!

Danke und macht weiter so, im Sinne des Vereins!!!

der Vorstand




19.07.2021

Inside

Viele Tore und große Gesten

Begeisternder Auftritt des Traditionsteams in Gusborn / Spende zugunsten der Flutopfer.

Knapp anderthalb Jahre hatte das Traditionsteam des VfL Wolfsburg nicht mehr auf dem Platz stehen können. Als es am Samstag nun aber endlich so weit war, versprühten die Grün-Weißen die gleiche Spielfreude, wie man es seit jeher von ihnen gewohnt ist. Gastgeber der Altwölfe war der SSV Gusborn, ein Verein aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg, der aufgrund seines 100. Klubgeburtstags auf der örtlichen Sportanlage ein kleines Fest organisiert hatte. Rund 220 Zuschauer fanden sich ein und bekamen über zweimal 40 Minuten einen kurzweiligen Schlagabtausch mit acht teils sehenswerten Treffern geboten. Ein halbes Dutzend davon ging auf das Konto des VfL-Traditionsteams.

Nebenbei noch Gutes getan

Mit von der Partie auf grün-weißer Seite war auch Pierre Littbarski. Der VfL-Markenbotschafter fütterte nicht nur als Zehner die Angreifer Jürgen Rische, Oliver Ciganovic und Roy Präger, sondern coachte das Team auch gemeinsam mit Ralf Wilhelm. Nach der Partie wurde Littbarski noch eine besondere Rolle zuteil. Denn im Publikum anwesend waren auch Klaus und Gisela Steinbrenner. Ihr Sohn, ein langjähriger VfL-Fan und Dauerkarteninhaber der Volkswagen Arena sowie außerdem Jugendwart des SSV Gusborn, war im Dezember plötzlich verstorben. Von Teamchef Roy Präger bekamen sie nun das Machtworn-Trikot Littbarskis überreicht, das der Weltmeister natürlich noch persönlich signierte. Im weiteren Verlauf des Abends verständigten sich die Spieler des Traditionsteams schließlich noch auf eine weitere gute Tat und verabredeten, 1.000 Euro aus der Mannschaftskasse zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe zu spenden.

Tore: 1:0 Rafal Kopiecki (9.), 1:1 Oliver Ciganovic (37.), 1:2 Oliver Ciganovic (42.), 1:3 Roy Präger (44.),

 1:4 Jürgen Rische (46.), 2:4 Torsten Leist (55., FE), 2:5 Jürgen Rische (75.), 2:6 Matthias Grupe (78.)

Traditionsteam VfL Wolfsburg: Nils Warnecke, Matthias Beiler, Andre Bischoff, Torben Brechbühler, Oliver Ciganovic, Mark Draber, Matthias Grupe, Markus Herbst, Pierre Littbarski, Roy Präger, Jürgen Rische, Michael Seeger, Jan Schanda, Ingo Vandreike, Lasse Vandreike. Trainer: Ralf Wilhelm. Organisation: Reginald Arnett

"












 Traditionsmannschaft- VFL Wolfsburg Traditionsmannschaft



Eine gelungene Veranstaltung, mit einen guten Spiel von beide Seiten.


Danke nochmal an diese stelle an Roy Präger der uns dieses Spiel ermöglicht hat, sowie das auftreten der VFL Mannschaft vor und nach dem Spiel, war echt super!!

Es hat spaß gemacht


SSV Traditionsmannschaft:

 Jörg Burmester, Michael Funke, Torsten Leist, Kai Bätge, Magnus Bauer, Marc Drechsler, Eike Martens,

 Carsten Martens, Rafal Kopiecki, Robert Däblitz, Florian Rein, Jan Burmester, Fabian Meier-Schwanke,

 Markus Kaak, Torsten Kyrillo, Mike Decker, Jens Korn, Kai Habenich, Andreas Pieper und Nico Möbius.

 Trainer Torsten Leist




Damenkreisauswahl – SSV Damenauswahl 14.00 Uhr Sportplatz Klein Gusborn  Endstand 5:5  (Gusborner Tore 4x Franzi Erstling, 1x Marlen Leist)



💙 100 Jahre SSV Gusborn 💙


⚽️ Tag des Damenfußballs ⚽️

Ein erfolgreicher Tag geht zu Ende!

Er startete mit dem gut besuchten Feldgottesdienst und anschließender Kaffee & Kuchen Tafel + Frühschoppen!
Danach wurde gekickt:

Wir haben eine SSV Auswahl mit ehemaligen und aktuellen Spielerinnen zusammen gestellt. Ein echt bunt gemixter Haufen, der sich erstmal kennenlernen und einspielen musste. Nach 20 Minuten sah es aber schon richtig gut aus!

Das Fazit: ein gutes und faires Spiel mit jeder Menge Spaß!

5:5 lautet das Ergebnis.
Die Tore von uns erzielten Franzi (4x) und Marlen per Freistoß!

Die Auswahl bestand aus Spielerinnen vom: TUS Woltersdorf1.Damen
MTV Dannenberg_Damen und dem VFL Breese-Langendorf

Ein großes Dankeschön geht nochmal an alle Spielerinnen, Trainern, Betreuern, Zuschauer, Fans und alle, die dazu beigetragen haben, diesen Tag mit vollem Erfolg für den SSV zu gestalten.


Veranstaltungskalender 2021 "100 Jahre SSV Gusborn

24.07.2021 Tag der Darter:

Dartturnier , ab 12.30 Uhr im Festzelt/Mehrzweckraum-Sportplatz

mit Überraschungsgast David Nachreiner


30.07.2021

Jubiläumsjahreshauptversammlung beginn 19Uhr

 im Mehrzweckraum/Festzelt - Sportplatz Klein Gusborn

 u.a. Vorstellung der Vereinschronik

Ehrungen verdienter Mitglieder



31.07.2021

Boßeln :

10 Uhr Sportplatz Klein Gusborn

(Mannschaften aus Nachbarvereine und Verbände ...)

mit Vorstellung der Chronik für unsere Gäste

14.00 Uhr Fußballtestspiel SSV Gusborn - MTV Himbergen


04.12.2021

SSV Hallenturnier in Gorleben ab 11.00 Uhr (aktive und ehemalige Spieler/innen des SSV)

anschließend Vereinsweihnachtsfeier auf dem Sportplatz


 


Änderungen vorbehalten!

 


 

 


Hier geht es zu den Bildern und Videos vom
 Fußballspiel

EJZ Artikel
 Fußballspiel gegen den VfL Wolfsburg

SSV Chronik 100 Jahre als PDF zum Download

SSV Cronik 100 Jahre




 

 


 
 

Yoga im SSV nur für Vereinsmitglieder

Nach der angeordneten Corona Zwangspause im gesamten Amateursport, möchte der SSV weiterhin im Verein Yoga anbieten.

Mit Bettina Kunter haben wir für die Abteilung eine erfahrene Übungsleiterin gewinnen können.

Nichtmitglieder können sich bei 2 Probestunden überlegen sich dem Verein anzuschließen.

Die Yogastunde soll dann in den Wintermonaten und bei schlechten Wetter,  im Bewegungsraum der Grundschule Groß Gusborn, sowie bei guten Wetter draußen Freitags von 17:30 Uhr- 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Klein Gusborn stattfinden.

Wir hoffen auf reges Interesse.